WIR MACHEN SCHÄDEN SICHTBAR

Mit hochmodernen Methoden spüren wir Fehler verlässlich auf und verhindern Verzögerungen oder andere teure Folgen. Die zerstörungsfreie Werkstoffprüfung bedeutet Sicherheit für Unternehmen und Produkte.

Ultraschall - UT

ultraschallDie Ultraschallprüfung gehört zu den akustischen Verfahren und beruht auf der unterschiedlich schnellen Ausbreitung von Schallwellen. Veränderungen an den Grenzflächen, zum Beispiel ein Riss oder ein Einschluss, reflektieren den Schallimpuls. Die gemessene Zeitdifferenz ermöglicht die elektronische Erzeugung eines Bildes, anhand dessen sowohl die Lage als auch die Größe der fehlerhaften Veränderung ermittelt werden kann.

Die häufigsten Einsatzgebiete der Ultraschalluntersuchung sind die Schweißnahtüberwachung, die Bauteilsicherung und die Prüfung von H2S gefährdeten Druckbehältern. Weiterhin wird dieses Verfahren in der chemischen Industrie, im Anlagenbau, im Kraftwerksbau, in Raffinerien sowie im Pipeline-Bau angewendet.