WIR MACHEN SCHÄDEN SICHTBAR

Mit hochmodernen Methoden spüren wir Fehler verlässlich auf und verhindern Verzögerungen oder andere teure Folgen. Die zerstörungsfreie Werkstoffprüfung bedeutet Sicherheit für Unternehmen und Produkte.

Infrarot-Thermografie

infrarotthermografieBei dem Verfahren der Thermografie (auch Thermographie) wird die Oberflächentemperatur eines Objektes durch Infrarotstrahlung sichtbar gemacht. Die Intensität der Infrarotstrahlen an einem Punkt lässt auf die Temperatur schließen.

Zumeist wird das Prüfstück gezielt erwärmt, damit verborgene Fehler durch unterschiedliches thermisches Verhalten messbar werden. Dies geschieht mittels einer Anregungsquelle. Zu den verwendeten Methoden zählen Lockin-Thermografie, Puls-Thermografie und thermoelastische Spannungsanalyse.

Zur Durchführung dieser Methoden stehen uns besonders schnelle und hochauflösende Infrarotkameras zur Verfügung.